Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Verstanden
+49 2151 565 70 10 Kleinewefersstraße 150 | Krefeld      Bismarckstraße 39 | Aachen   

Schön poppig

Neon wirkt im Dunkeln

Ein Neon-Schriftzug fällt auf

Wer einen Neon-Schriftzug einsetzt, möchte auffallen. Neon wird in der Leuchtreklame dann eingesetzt, wenn einzelne Buchstaben oder ganze Schriftzüge ins Auge fallen sollen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Große Aufmerksamkeit

  • Retro fällt auf

  • LED-Bänder

Großartiges Fachwissen gesucht?

Eure Fragen… Unsere Antworten!

Fällt überall auf
Egal, ob du einen großen Pylon oder einen kleinen Schaukasten hervorheben möchtest oder ob du einzelne Buchstaben highlighten möchtest – mit einem Schriftzug in Neon-Design fällt deine Botschaft auf.

Neon Schild mit LED-Schriftzug
Du möchtest mit deinen Leuchtbuchstaben auffallen? In der Werbetechnik setzen wir auch Neon-Buchstaben ein, die als auffälliger Eyecatcher im Raum fungieren. Eine weiße Wand wird mit deinem Neon-Logo zum Beispiel optisch zum Highlight. Auch Hinweisschilder im Gebäude fallen mit einer Neon-Leuchtschrift mehr auf.

Neon-Logo und Schrift in Szene setzen
In der Außenwerbung werden gerne 3D Buchstaben mit einer Neon Leuchtschrift kombiniert – so hast du eine doppelte Auffälligkeit. Häufig wird auch nur dein Logo als Neon-Variante in Szene gesetzt. In einem Leuchtkasten wiederum fällt vor allem die markante Leuchtschrift auf.

Neonlicht Schriftzug wirkt im Dunkeln
In dunklen Räumen wirken Schriftzüge mit Neonlicht ganz besonders. Den Thekenbereich einer Bar oder die Wand einer Disko kannst du zum Beispiel mit einem passenden Spruch optisch hervorheben. Beispiele hier sind: „Let´s party“, „Cold drinks“ oder „Latte macchiato gefällig?“

Unterschied Röhre zum Neon-LED-Bändern
Heute setzen wir kaum noch klassische Neonröhren ein. Vielmehr werden in der in der Lichtwerbung heute fast nur noch LEDs verwendet. Der große Unterschied zu einer klassischen Neonröhre liegt darin, dass die Röhre rundum – also 360 Grad – leuchten kann. Ein Band deckt nur einen Bereich ab, der 180 Grad beträgt.

Bei Bedarf kannst du mit einem Dimmer die Helligkeit einstellen.

Unsere Experten sind für dich da!

Cem Ceyran

Vertrieb

Andre Esser

Vertrieb

Christian Strerath

Vertrieb

Eure Fragen... Unsere Antworten!

Wir müssen individuell prüfen, welches Firmenschild du hast. Es kommt unter anderem auf die jeweilige Lage und auch auf dein Logo an.

Fast nur noch LED-Technik. Die klassischen mundgeblasenen Neonröhren werden so gut wie nicht mehr nachgefragt.

Es kommt auf die Größe an. Welche Größe brauchst du denn? Wir prüfen das gerne. Generell würden wir dir erst ab einer Größe von ca. 100 x 100 cm dazu raten.

Nein, dazu raten wir nicht, das ist zu kostenintensiv.

Nein. Es kommt auf die jeweiligen Städte und Gemeinden und deren Satzungen an. Wir prüfen das gerne für dich. 

Ärzte haben grundsätzlich Vorgaben, wie ihre Schilder gestaltet werden. Ein Gespräch mit uns wäre ratsam.